Kaum markiert, schon aussortiert!

 

Presseinformation von GettyImages: http://app.engage.gettyimages.com/e/es?s=1591793372&e=1234377

GOOD NEWS:
Das neue Gesetz in Frankreich, das eine Kennzeichnungspflicht von retuschierten Fotos in der Werbung festschreibt, hat schon jetzt einen großen Einfluss auf die Bilderwelt der Mode- und Schönheitsindustrie genommen!
Denn als direkte Folge hat nun eine der weltweit größten Bildagenturen, „GettyImages“ seine Annahmebedingungen für Fotografien entsprechend verändert. GettyImages hat somit nicht einfach die Markierungspflicht übernommen, sondern will die retuschierten Fotos nun gar nicht mehr annehmen. Beide Beschlüsse gelten ab dem 1. Oktober.
Das Gesetz in Frankreich gilt für alle Retuschen, bei denen die Körperform des Models verkleinert oder vergrößert wurde. Somit bleiben aber leider andere Veränderungen zum Beispiel an Teint, Haut oder Haar weiterhin möglich.

Aber es zeigt sich, das Gesetz wirkt! Denn das ist genau der erste Schritt, auf den frau* hoffen konnte: dass nicht nur die Markierung als solche falschen Schönheitsidealen entgegenwirkt, sondern dass mit ihr gleich ganz die retuschierten Bilder verschwinden und Platz machen für authentischere, gesundere Darstellungen von Frauenkörpern.

Wir sind begeistert!
#bodylove  #reclaimyourbody #bodypositivity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.